Vorträge und Fortbildungen

Vorträge/Tagungsbeiträge

 

2020Bildungssprache und (die Unmöglichkeit von) Machtkritik, Vortrag im Rahmen der Online-Ringvorlesung „Bildungssprache(n) & Sprach(en)bildung. Perspektiven auf ein wirkmächtiges Konstrukt und seine Praktiken“ des Zentrums für Integrationsstudien in Zusammenarbeit mit der Professur Deutsch als Fremdsprache der TU Dresden, der Bergischen Universität Wuppertal und der Universität Wien.

„Rahmencurricula für Deutschkurse – eine Mogelpackung mit Nebenwirkungen.“ Vortrag im Rahmen des Online-Fachworkshops „Curriculum und Qualitätssicherung – Vorgaben der Integrationsverordnung“ der Abteilung Integration und Diversität der Stadt Wien mit Beteiligung des Netzwerks SprachenRechte.

2019(Mehr-)Sprachigkeit in schulischen Kontexten - Von Menschen, Sprachen und ihren kontextuellen Einbettungen. Plenarvortrag im Rahmen der Tagung "(Mehr-)Sprachigkeit als Ressource in schulischen Kontexten", Universität Bremen.

Lebensgeschichte und Sprachen: Wie soziale Beziehungen unsere Sprachaneignung beeinflussen. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Im Fokus" der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch im IQ-Netzwerk, Hamburg.

(mit Stephanie Klein) Soziokulturelle Zweitsprachenerwerbsforschung am Beispiel der rekonstruktiven Verfahren Dokumentarische Methode und Narratives Interview. Vortrag im Rahmen der Fachtagung Rekonsruktiv-praxeologische Fremdsprachenforschung, Erhard Karls Universität Tübingen.

"Ich wollte eigentlich sehr gerne bis zum Ende die Sprache lernen." Zweitsprachsozialisation in den Beruf aus Subjektperspektive und Implikationen für die Lehrkräftequalifizierung. Vortrag im Rahmen Unter-Arbeitsgruppe "Qualifizierung von Lehrenden" der AG Sprache, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Bremen.

Mehrsprachigkeit als Ausgangspunkt und Ziel schulischer Bildung in der Gymnasialen Oberstufe. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Umgang mit Heterogenität (GO)" an der Universität Bremen.

Mehrsprachigkeit als Ausgangspunkt und Ziel schulischer Bildung in der Primarstufe. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Umgang mit Heterogenität (BiPEB)" an der Universität Bremen.

Zweitsprachaneignung - vermittelt über soziale Beziehungen über Kursgrenzen hinaus. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "mittwochs um vier" des Projekts Leibnizwerkstatt zu Sprache, Migration und Vielfalt, Leibniz Universität Hannover.

Sprachaneignung als dialogischer Prozess über Sprachkursgrenzen hinweg - von Menschen, ihren Biographien und Tätigkeiten. Vortrag im Rahmen der Fachtagung der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt "Deutsch lernen, Teilhabe ermöglichen: Wie gut gelingt es? Wie geht es besser?" in Berlin.

"es geht um die sicherheit" - Zweitsprachsozialisation in den Beruf. Vortrag im Rahmen des IQ-Dialoggremiums Berufsbezogenes Deutsch in Hamburg.

"egal welche kurs das ist das macht nicht so stark als arbeit und die leben" - Sprachsozialisation in den Beruf aus Sicht der lernenden Subjekte. Vortrag im Rahmen des Arbeitskreises OWL Berufsbezogenes Deutsch in Herford.

(mit Anne Wernicke) "Interpretative Zweitsprachenerwerbsforschung am Beispiel der beruflichen Bildung". Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Master DaF und Germanistik, Universität Bielefeld.

2018(mit Ariane Steuber) "Lernen und Arbeiten in der Produktionsschule", Workshop im Rahmen der Fachtagung des Bundesverbandes Produktionsschulen in Wilhelmsdorf.

"Aktuelle Tendenzen im Berufsbezogenen Deutschunterricht", Vortrag im Rahmen des Bildungskongresses des Deutsch-Ukrainischen Sprachenjahres des Goethe-Institutes Ukraine in Kiev.

"Szenarioarbeit", Workshop im Rahmen des Bildungskongresses des Deutsch-Ukrainischen Sprachenjahres des Goethes-Institutes Ukraine in Kiev.

(mit Sonja A. Carlson) "Bedeutung im Kontext: Vermittlung der Funktion sprachlicher Mittel für das Erlernen und Produzieren fachlicher Inhalte im Übergang zur Regelklasse", Vortrag im Rahmen der 45. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Mannheim.

2017"Ich lerne gern, wenn es die Möglichkeit gibt, aber wenn ich keine Möglichkeit habe, dann kann ich nicht dafür." Zweitsprachsozialisation aus der Subjektperspektive", Vortrag im Rahmen des 27. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) in Jena.

Zweitsprachaneignung für den Beruf - Erkenntnisse soziokulturell fundierter empirischer Zweitsprachenerwerbsforschung. Vortrag im Rahmen der 44. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Berlin.

2016(mit Tilly Dyga) "Ich wollte richtig Deutsch lernen"- Sprachcoaching in der Arbeit mit jungen Migrantinnen und Migranten. Fachforum im Rahmen des HIBB-Fachtages "AvM-Dual - Sprache, Teilhabe, Perspektiven" in Hamburg.

(mit Ariane Steuber) "Integriertes Sprachenlernen für junge Geflüchtete in Produktionsschulen", Workshop im Rahmen der Fachtagung des Bundesverbandes Produktionsschulen in Lippstadt.

2014"SPRUNQ - Sprachcoaching für berufliche Unterstützung und Qualifizierung", Vortrag beim deutsch-französischen Seminar "Berufsorientierter Spracherwerb in Deutschland und Frankreich - Methoden, Modelle, Möglichkeiten" am Euro-Institut in Kehl.

"All inclusive" - Ein Plädoyer für die Kombination von sprachlichem und fachlichem Lernen in der beruflichen Qualifizierung sowie für die Beachtung von Zweitsprachlichkeit in der Beratung". Vortrag auf der Auftaktveranstaltung "Netzwerk Inklusive Berufsqualifizierung für Migrantinnen und Migranten" des Jobcenters Herford.

"Zweitspracherwerb als Verwicklung in die Biographie aus Subjektperspektive - Erkenntnisleistungen narrativer Interviews". Vortrag auf der Tagung "Forschung und Forschungsmethoden im Bereich Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache" an der Bergischen Universität Wuppertal.

2012mit Matilde Grünhage-Monetti und Udo Ohm) Multiperspektivischer Impuls zum Berufsbezogenen Deutsch, Vortrag auf dem Fachtag im Rahmen des IQ-Netzwerkes NRW "Berufsbezogenes Deutsch - Knüpfen am gemeinsamen Netz" in Bielefeld.

(mit Eva Schmidt) "Du willst etwas mehr machen und du hast die Tür zu" - Die Lebens-/Arbeitserfahrungen sowie Erwartungen der Lernenden im Blick, Workshop auf dem Fachtag im Rahmen des IQ-Netzwerkes NRW "Berufsbezogenes Deutsch - Knüpfen am gemeinsamen Netz" in Bielefeld.

"(Sprach-)Lernerfahrungen auf dem Weg in den Beruf und ihre Bedeutung für die Planung und Durchführung von berufsbezogenen DaZ-Lernangeboten", Vortrag im Rahmen der 39. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache in Hildesheim.

"Berufsbezogenes Deutsch in der Weiterbildung - Prämissen, Begriffsbestimmungen und Handlungsfelder aus Sicht der Wissenschaft", Vortrag im Rahmen der Fachtagung DaF/DaZ des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e.V. in Bielefeld.

"Bildungsbenachteiligung und Mehrsprachigkeit - Soziokulturelle Perspektiven", Vortrag im Rahmen des Xenos-ExpertInnengespräches "Sprachliche Bildung im mehrsprachigen Kontext im Übergangsbereich" in Kassel.

(mit Udo Ohm) "Sichtweisen von Mitarbeitenden im Übergangsbereich auf Mehrsprachigkeit und Sprachbildung", Vortrag im Rahmen des Xenos-ExpertInnengespräches "Sprachliche Bildung im mehrsprachigen Kontext im Übergangsbereich" in Kassel.

"Vom Nacheinander zum Miteinander: Die Förderung (bildungs-)sprachlicher Kompetenzen und berufliche Weiterbildung", Vortrag im Rahmen des Fachtages "Aus-, Fort- und Weiterbildung von Frauen mit Migrationshintergrund gestalten" der AWO OWL e.V. in Herford.

"Sprachbildung - ein Thema für die Produktionsschule?", Workshop im Rahmen der Fachtagung "Produktionsschulen im ländlichen Raum - Perspektiven zur Umsetzung" in Alsfeld.

2011"Soziokulturelle Perspektiven auf mangelnde Bildungserfolge von in Deutschland schulisch sozialisierten Jugendlichen mit mehrsprachigem Hintergrund", Vortrag im Rahmen des 24. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) in Hamburg

"`Sprachlich haben die eigentlich keine Probleme.´ Deutsch als Zweitsprache im Übergangssystem Schule-Beruf", Vortrag im Rahmen der 38. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache in Leipzig

"Qualitative Methoden der Befragung (Interview)", Workshop auf der 1. Nachwuchstagung "Empirische Methoden in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache" an der Universität Bielefeld

2010Fachlicher Input und Gestaltung einer Arbeitsgruppe zu "DaZ im Übergang Schule-Beruf" auf der Tagung "Deutsch über alles? Sprachförderung für Erwachsene in Österreich" in Wien

"Durchgängige Sprachbildung in der Produktionsschule. Eine überfällige Ergänzung des Produktionsschulprinzips - Erfahrungen aus einem Xenos-Projekt an der Produktionsschule BuntStift/Kassel", Vortrag bei der Fachtagung "Arbeiten und Lernen in Produktionsschulen - der Weg zum Beruf" des Bundesverbandes Produktionsschulen in Karben

2009"Berufsbezogenes Deutsch. Herausforderungen und Nutzen des ESF-BAMF-Programms", fachlicher Impuls auf dem RUN-Netzwerktreffen im Rahmen des IQ-Netzwerkes in Ingelheim (mit Sabine Stallbaum) "Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte in der Berufs- bzw. Arbeitsmarktorientierten Qualifizierung mit dem Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache", Vortrag im Rahmen der XIV. Internationalen Tagung der Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen (IDT) in Jena.

"Umsetzung der berufsbezogenen Sprachkurse in der Praxis", Vortrag im Rahmen der IQ-Veranstaltung "Netzwerktreffen ARGEn und Optionskommunen - Wege aus der Arbeitslosigkeit für Menschen mit Migrationshintergrund" in Mainz.

2008"Integrationskurse - was kommt danach?", Vortrag im Rahmen der 36. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache in Düsseldorf.

(mit Sabine Stallbaum) "Deutsch am und für den Arbeitsplatz - Berufs- bzw. Arbeitsmarktbezogene Sprachförderung DaZ in der Erwachsenenbildung", Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung DaF, Universität Bielefeld.

2006"Sprache lernen für den Arbeitsmarkt", Vortrag im Rahmen der Zwischenkonferenz Integration der Bezirksregierung Detmold und der Regionalagentur OWL in Bielefeld

2004"Praxisbeispiel: Case Management Sprache als Baustein der Arbeitsmarktintegration", Vortrag im Rahmen des "Bielefelder Forum zu Strategien der beruflichen Integration von MigrantInnen in Kommunen"

Fortbildungen (Auswahl)

 

2018(mit Retty Paruntu) "Mehrsprachige Produktionsschule gestalten!" - Modul 2. Zweitägige Weiterbildung für Fachkräfte an Produktionsschulen. Produktionsschule Steilshoop, Hamburg.

Berufsbezogenes Deutsch. Wahlpflichtmodul im Rahmen des Weiterbildungsprogramms Deutsch als Zweitsprache an der Universität Bielefeld.
2017(mit Retty Paruntu, Angela Schneider, Ariane Steuber) "Mehrsprachige Produktionsschule gestalten!" Zweitägige Weiterbildung für Fachkräfte an Produktionsschulen. Produktionsschule Steilshoop, Hamburg.

Berufsbezogenes Deutsch. Wahlpflichtmodul im Rahmen des Weiterbildungsprogramms Deutsch als Zweitsprache an der Universität Bielefeld.

2016(mit Marta Kaplinska-Zajontz und Alejandro Romero) Sprachcoaching in der Praxis. Workshop für die AWO Bielefeld.

Betriebserkundungen im Rahmen des Deutschunterrichts an spanischen Sekundarschulen und Berufsschulen. Fortbildung für das Goethe Institut Madrid im Rahmen der Initiative "Mit Deutsch in den Beruf".

Sprachsensibilisierung: Verstehen und verstanden werden. Workshop für in der Flüchtlingsarbeit ehrenamtlich Tätige, VHS Löhne.

Aktuelle Tendenzen im berufsbezogenen Deutschunterricht. Fortbildung für das Goethe Institut Düsseldorf

(mit Christel Griepenburg) Sprachsensible Beratung. Fortbildung für den Integration Point Bielefeld
2013(mit Julia Viering) Sprachsensible Beratung. Verbesserung der Kommunikation in der Beratung. Fortbildungen für die Arbeitsverwaltung (Jobcenter Bielefeld und Arbeitsagentur Bielefeld) im Rahmen des Förderprogramms IQ (Integration durch Qualifizierung).

(mit Marta Kaplinska-Zajontz und Alejandro Romero) Sprachcoach für DaZ im Beruf - Modulare Fortbildungsreihe für die AWO Bielefeld im Rahmen des Förderprogramms IQ.

(mit Julia Viering) Umgang mit Teilnehmenden nicht deutscher Herkunftssprache in Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung. Verbesserung der mündlichen Kommunikation und Unterstützung der Sprachentwicklung. Fortbildung für die GEBA Münster.

Sprachliche Unterstützung von Auszubildenden beim Wissenserwerb. Fortbildung für das Fachseminar für Altenpflege der StädteRegion Aachen.

Sprachen lernen für den/im Beruf - Methodische Hinweise für Dozentinnen und Dozenten. Workshop für die Volkshochschule Oelde.

2012Berufsbezogener DaZ-Unterricht in der Erwachsenenbildung. Fortbildung für das Bildungswerk für Friedensarbeit in Bonn.

(mit Jörg Deppe) Lehrmaterialien für den berufsbezogenen Deutschunterricht selbst entwickeln. Workshop für die AWO Bielefeld in Kooperation mit dem IQ-Netzwerk NRW.

(mit Bettina Heckmanns) Erfahrungen und Lernkontexte von Lernenden im berufsbezogenen DaZ-Unterricht nutzen. Fortbildung für die Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch, Hamburg.

(mit Sabine Stallbaum) Berufsbezogener DaZ-Unterricht. Fortbildung für die Volkshochschule Duisburg.
2011Die Förderung (berufs-)bildungssprachlicher Kompetenzen in der Zweitsprache Deutsch. Fortbildung für die Koordinierungsstelle Berufsbezogenes Deutsch, Hamburg

Schreibförderung an Berufsschulen - nicht nur für Jugendliche mit Migrationshintergrund. Fortbildung für das Pädagogische Institut der Stadt München

(mit Bettina Kleiner) Qualitätskriterien interaktiv für den berufsbezogenen Unterricht Deutsch als Zweitsprache. Workshop für die Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch im IQ-Netzwerk in Kooperation mit dem IQ-Netzwerk NRW und der AWO KV Bielefeld.
2010"Sprachlich haben die eigentlich keine Probleme". Beitrag zum Thema Bildungssprache und Allgemeinssprache im Rahmen der Fortbildung "Reflektierter (Unterrichts)Sprachgebrauch in Einzel/Gruppensituationen in Maßnahmen am Übergang Schule-Beruf" im Integrationshaus Wien

"Schwache Leser" im Fachunterricht - Hintergründe und Fördermöglichkeiten zur Unterstützung der Fachvermittlung. Fortbildung für das Pädagogische Institut der Stadt München

Tagungsorganisationen, Moderationen uns Sektionsleistungen

 

2017(mit Jennifer Swanda) Leitung der Sektion "Deutsch für berufliche Kontexte" auf der XVI. Internationalen Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer, Fribourg (CH).

Mitarbeit an der zielgruppenspezifischen Arbeitsgruppe "Deutsch als Zweitsprache im Kontext sozialer Integration in den deutschsprachigen Ländern: Berufliche Aus- und Weiterbildung im Fokus" (Leitung: Mi-Cha Flubacher, Rudolf de Cillia) im Rahmen der XVI. Internationalen Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer, Fribourg (CH).
2013(mit Andrea Snippe) Moderation der Arbeitsgruppe "Lernprozessbegleitung" auf der Tagung "Berufsbezogene Sprachkompetenz feststellen, fördern & zertifizieren. Praxisbeispiele, Perspektiven, Handlungsempfehlungen" der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch in Hamburg.
2012(mit Sabine Stallbaum) Planung und Organisation des Fachtages "Berufsbezogenes Deutsch - Knüpfen am gemeinsamen Netz" in Bielefeld im Rahmen des IQ-Netzwerkes NRW.
2008Organisation (gemeinsam mit dem Facharbeitskreis Berufsbezogenes Deutsch im Rahmen des IQ-Netzwerkes) und Moderation (gemeinsam mit Wolfgang Fehl) der Fachtagung "Berufsbezogener Deutschunterricht - Qualitätskriterien, Konzepte, Umsetzung" in Herford.
2007Moderation des Workshops "Sprache und Arbeitswelt" beim Innovationsforum "Arbeitsmarkt und Migration. Kompetenzen entdecken, fördern und anerkennen" der Initiative für Beschäftigung OWL und des Netzwerk Lippe in Blomberg.